Nizza (SID) - Der viermalige französische Fußballmeister OGC Nizza hat seine Tabellenführung in der Ligue 1 deutlich ausgebaut. Das Team des ehemaligen Gladbach-Trainers Lucien Favre bezwang am 9. Spieltag Ex-Meister Olympique Lyon mit 2:0 (1:0) und hat mit 23 Punkten bereits vier Zähler Vorsprung auf Verfolger AS Monaco (19). Die Monegassen verloren am Freitag 1:3 (1:0) beim FC Toulouse.

Paul Baysse (5.) und Jean Michael Seri (77.) trafen für den Gruppengegner von Bundesligist Schalke 04 in der Europa League, Stürmerstar Mario Balotelli (81.) vergab einen Foulelfmeter. Lyon musste allerdings nach der Roten Karte gegen Nabil Fekir (29.) mehr als eine Stunde nur mit zehn Spielern auskommen.