Bangkok (dpa) - Ganz in schwarz gekleidet haben Millionen Thailänder in tiefer Trauer um ihren toten König Bhumibol geweint. Zehntausende säumten auf Knien die Straße, als der Leichnam mit einer langen Wagenkolonne vom Krankenhaus in Bangkok zum Königspalast gebracht wurde. Die Menschenmenge schwieg und viele waren in Tränen aufgelöst. Einige hatten sich in der Nacht Plätze entlang der Straße gesichert. Sie hielten am Morgen Porträts des Königs oder auch Geldscheine mit seinem Konterfei hoch. Der Monarch war gestern nach 70 Jahren im Amt nach langer Krankheit gestorben.