Wiesbaden (dpa) - Rauschgifthandel, Wohnungseinbrüche, Rockerkriminalität: Die Organisierte Kriminalität verursacht nach Schätzungen der Bundesregierung Schäden in Milliardenhöhe. Die Dunkelziffer in dem Bereich sei sehr hoch und das Schadenspotenzial enorm, sagte Bundesinnenminister Thomas de Maizière in Wiesbaden: "Die Organisierte Kriminalität bedroht uns alle." In Wiesbaden legte das Bundeskriminalamt heute das Bundeslagebild Organisierte Kriminalität vor. Die Zahl der Ermittlungsverfahren in dem Bereich lag demnach vergangenes Jahr etwa auf dem Niveau des Vorjahres.