Erfurt (dpa) – Bei der Thüringer Polizei soll eine neue Sonderkommission ungeklärte Fälle von Kindstötungen seit 1990 neu untersuchen. Damit ziehen die Ermittler die Konsequenzen aus dem Fund einer DNA-Spur des mutmaßlichen NSU-Terroristen Uwe Böhnhardt in der Nähe der sterblichen Überreste der getöteten neunjährigen Peggy aus Bayern, wie Innenminister Holger Poppenhäger mitteilte. Die Sonderkommission bei der Landespolizei Jena soll ihre Arbeit am kommenden Montag beginnen und mit der Staatsanwaltschaft Gera zusammenarbeiten.