Moskau (AFP) Russland ist offen für die Lieferung eines Luftabwehrsystems an die Türkei. Bei einem Gespräch zwischen Russlands Präsident Wladimir Putin und seinem türkischen Kollegen Recep Tayyip Erdogan am vergangenen Montag in Istanbul sei auch die Lieferung von Luftabwehrsystemen an die Türkei angesprochen worden, sagte der Kreml-Sprecher Dmitri Peskow am Freitag russischen Nachrichtenagenturen. "Wenn die türkische Seite dies wünscht, könnte Russland die Möglichkeit erwägen, die Türkei auf verschiedenen Wegen zu beliefern."