New York (AFP) Der aus der Aufspaltung von Hewlett-Packard hervorgegangene Computerhersteller HP Inc streicht bis zu 4000 Stellen. Sie sollen zwischen 2017 und 2019 wegfallen, hieß es am Donnerstag in einer Mitteilung des Unternehmens an die US-Börsenaufsicht. Die Kürzungen sollen ab 2020 Einsparungen von bis zu 300 Millionen Dollar (272 Millionen Euro) einbringen. Allerdings veranschlagte das Unternehmen für Abfindungen und ähnliche Zahlungen Kosten von bis zu 500 Millionen Dollar.