Washington (AFP) Bei der US-Wahl am 8. November stimmen die Wähler nicht direkt über ihren künftigen Präsidenten und seinen Stellvertreter ab. Vielmehr wählen sie ein Kollegium aus Wahlmännern und -frauen ("Electoral College"), das dann den Präsidenten und seinen Vize kürt.