Lomé (AFP) Die Afrikanische Union hat bei einem Gipfel am Samstag eine Charta für maritime Sicherheit beschlossen. Der kongolesische Präsident Denis Sassou Nguesso sprach von einer "historischen" Entscheidung zum Abschluss des Gipfels im togolesischen Lomé. Auch Kenias Staatschef Uhuru Kenyatta begrüßte den Schritt zum Schutz der Meere sowie zur Koordinierung des Kampfs gegen Piraterie, Drogen- und Waffenhandel sowie Menschenschmuggel vor den Küsten Afrikas.