Bremen (dpa) - Werder Bremen hat unter dem neuen Cheftrainer Alexander Nouri seinen zweiten Saisonsieg gefeiert und einen großen Schritt aus dem Keller gemacht. Der Nordclub besiegte am Abend im Weser-Stadion Champions-League-Starter Bayer Leverkusen mit 2:1. Das Team von Nouri, der vor der Länderspielpause zum neuen Cheftrainer befördert worden war, kletterte durch den Erfolg zunächst auf Rang 13. Die Leverkusener rutschten durch ihre dritte Saisonpleite vorerst auf Platz neun ab.