Shanghai (SID) - Der Tennis-Weltranglistenerste Novak Djokovic ist beim ATP-Turnier im chinesischen Shanghai im Halbfinale gescheitert. Der 29 Jahre alte Serbe verlor gegen den an Nummer 15 gesetzten Spanier Roberto Bautista Agut 4:6, 4:6. "Ich habe mich nicht gut gefühlt", sagte Djokovic, der zuvor seinen Schläger geschmissen und sich mit dem Schiedsrichter angelegt hatte.

Schon im Viertelfinale hatte Djokovic den Hamburger Qualifikanten Mischa Zverev nur knapp mit 3:6, 7:6 (7:4), 6:3 besiegt. Bautista Agut trifft im Finale auf den Sieger der Partie Gilles Simon (Frankreich) gegen Andy Murray (Großbritannien/Nr. 2).