Lausanne (AFP) Die Syrien-Gespräche zwischen den USA, Russland und den wichtigsten Länder der Krisenregionen sollen nach den Worten des russischen Außenministers Sergej Lawrow fortgesetzt werden. Sie hätten sich darauf geeinigt, "die Kontakte im Laufe der nächsten Tage fortzusetzen", sagte Lawrow am Samstagabend nach über vierstündigen Gesprächen in Lausanne den russischen Nachrichtenagenturen. Bei dem Treffen ging es um den Versuch, doch noch zu einer Waffenruhe für das geschundene Bürgerkriegsland zu kommen.