Washington (AFP) In Nordkorea ist ein erneuter Raketentest offenbar schon beim Start fehlgeschlagen. Nach Angaben des US-Militärs handelte es sich dabei um eine ballistische Mittelstreckenrakete des Typs Musadan, sie wurde demnach am Samstag um 17.33 Uhr (MESZ) gezündet. Die USA und Kanada seien durch den Start nicht bedroht gewesen.