Dresden (dpa) - Gut 8000 Menschen sind mit dem islam- und fremdenfeindlichen Pegida-Bündnis zu dessen zweijährigem Bestehen durch Dresden gezogen. Zum Jahrestag 2015 hatte Pegida rund 20 000 Menschen mobilisieren können. Gegen Pegida protestierten zum zweijährigen Bestehen mehrere Hundert Menschen, vor einem Jahr kamen auch hier damals rund 20 000 Menschen. Zwischenfälle gab es in Dresden nicht. Die Polizei war mit einem Großaufgebot im Einsatz.