Lexington (SID) - Die 15-jährige Tochter des früheren US-Sprinters Tyson Gay ist am Sonntag in einem Restaurant in Lexington/Kentucky erschossen worden. Die Polizei bestätigte entsprechende Berichte englischer Medien. Demnach wurde Trinity Gay von einem Querschläger getroffen, als sie in dem Restaurant saß. "Ich bin so verwirrt. Sie war erst letzte Woche hier in den Herbstferien. Es ist so verrückt. Ich habe keine Idee, was genau passiert ist", sagte Tyson Gay einem regionalen TV-Sender.

Die Schießerei war auf dem Parkplatz vor dem Restaurant zwischen den Insassen zweier Fahrzeuge ausgebrochen sein, zwei Verdächtige wurden bereits festgenommen. Trinity Gay war von einer Kugel im Nacken getroffen worden und starb wenig später im Krankenhaus.