Inzell (SID) - Die fünfmalige Eisschnelllauf-Olympiasiegerin Claudia Pechstein ist ihren 3000-m-Bahnrekord in Inzell los. Zum Saisonauftakt blieb Vancouver-Olympiasiegerin Martina Sablikova in der Weltjahresbestzeit von 4:00,64 Minuten unter den 4:00,92, die Pechstein im Januar 2014 erzielt hatte. Auch Weltmeister und Olympiasieger Sven Kramer unterstrich in Inzell seine gute Frühform. In 6:13,10 Minuten stellte der Niederländer über 5000 m eine Weltjahresbestzeit auf.