London (AFP) Im Rahmen eines bislang einmaligen Projekts sollen 55 Wissenschaftler aus 30 Ländern auf einer gemeinsamen Forschungsreise rund um die Antarktis die Auswirkungen des Klimawandels erkunden. Das internationale Forscher-Team werde am 20. Dezember im südafrikanischen Kapstadt an Bord des russischen Forschungsschiffes "Akademik Treschnikow" gehen, sagten die Initiatoren der Rundfahrt am Montag in London.