Berlin (AFP) Die große Koalition ist in der Frage von Sanktionen wegen des russischen Vorgehens in Syrien uneins. Während die CDU am Montag eine Bestrafung Moskaus für möglich hielt, lehnte die SPD Strafmaßnahmen strikt ab. Weitere Sanktionen seien "kein geeignetes Instrument" und würden nur zur Eskalation des Konflikts beitragen, sagte SPD-Generalsekretärin Katarina Barley am Montag.