Ludwigshafen (AFP) Bei einer Explosion auf einem Werksgelände des Chemieriesen BASF in Ludwigshafen sind am Montag nach ersten Angaben des Unternehmens mehrere Menschen verletzt worden. Die Detonation ereignete sich gegen 11.30 Uhr im sogenannten Landeshafen Nord, in dem brennbare Flüssigkeiten und unter hohem Druck verflüssigte Gase umgeschlagen werden, wie eine Firmensprecherin sagte. Die genaue Zahl der Verletzten war demnach zunächst noch nicht bekannt.