Köln (SID) - Die deutschen Curler bleiben bei der Mixed-WM im russischen Kasan ungeschlagen. Im dritten Spiel deklassierte das Team um Skip Andy Kapp die Niederlande mit 13:2. Zuvor hatten Kapp, Petra Tschetsch, Holger Höhne und Pia-Lisa Schöll gegen die Schweiz (5:4) und Wales (7:3) gewonnen.

"Das war ein klarer Sieg ohne größere Anstrengungen. Der Leistungsunterschied war über das ganze Spiel schon deutlich zu erkennen", sagte Kapp zum Kantersieg gegen die Niederlande. Am Dienstag trifft er mit seiner Mannschaft auf Estland (11.00 Uhr MESZ) und Kroatien (19.00 Uhr MESZ).