Berlin (AFP) Der Arzt und Moderator Eckart von Hirschhausen vermisst im deutschen Gesundheitssystem Zeit für Gespräche mit den Patienten. "Weil wir viele Spezialisten und zu wenige Hausärzte und Allgemeinmediziner haben, wird viel untersucht, aber wenig erklärt, geredet und die Befunde und Themen sortiert", sagte der 49-Jährige den Zeitungen der Funke Mediengruppe vom Dienstag.