Schwerin (AFP) SPD und CDU in Mecklenburg-Vorpommern haben die Verhandlungen zur Fortsetzung ihrer Koalition abgeschlossen. Beim letzten Treffen der Verhandlungsdelegationen am Dienstag in Schwerin einigten sie sich darauf, dass SPD und CDU die bislang von ihnen geführten Ministerien behalten. Demnach stellt die SPD fünf und die CDU drei Minister.