Berlin (dpa) - In Europa sterben nach einer neuen Studie mehr als 90 000 Patienten pro Jahr an Krankenhausinfektionen. Die Forscher gehen von mehr als 2,5 Millionen Infektionen aus, die sich Patienten erst in einer Klinik zuzogen. Dazu zählten Lungenentzündungen und Sepsis. Das berichten die Forscher im Fachblatt "Plos Medicine". Die Studie sei in ihren Augen die beste, die es zu diesem Thema gebe, sagte Petra Gastmeier, Direktorin des Nationalen Referenzzentrums zur Überwachung von Krankenhausinfektionen an der Berliner Charité. Für Deutschland schätzt sie die Zahl der Krankenhausinfektionen pro Jahr auf rund 500 000, davon seien 15 000 Todesfälle.