Hagen (dpa) - In Hagen in Nordrhein-Westfalen ist ein Mann durch Schüsse ums Leben gekommen, ein weiterer wurde verletzt. Der Ablauf ist nach Angaben der Polizei aber noch nicht vollständig geklärt. Zumindest einer der Männer sei bewaffnet gewesen, hieß es. Mit einem schwertähnlichen Gegenstand habe der Mann seinen Kontrahenten verfolgt. Ob beide Männer von Polizeigeschossen getroffen wurden oder die Männer sich untereinander verletzten, ist unklar.