Nouakchott (AFP) Der Guantanamo-Häftling Mohamedou Ould Slahi, der vergangenes Jahr mit der Veröffentlichung des "Guantanamo-Tagebuchs" bekannt geworden war, ist wieder frei. Nach 14 Jahren in dem berüchtigten US-Gefangenenlager auf Kuba kehrte Slahi am Morgen zu seiner Familie in Mauretanien zurück, wie örtliche Medien berichteten. Das Fernsehen zeigte, wie der in ein traditionelles Gewand gekleidete frühere Gefangene in Nouakchott von seiner Familie und Freunden begrüßt wurde.