Paris (AFP) Die deutsche Firma Kärcher macht Druck im französischen Präsidentschafts-Wahlkampf: Der Hersteller des gleichnamigen Hochdruck-Reinigers sandte einen Mahnbrief an die Kandidaten aller Lager, der am Mittwoch in Paris bekannt wurde. Darin warnt die Firma aus dem baden-württembergischen Winnenden vor "einer Zweckentfremdung der Marke" Kärcher und dem Gebrauch von Wortschöpfungen wie "kärcherisieren".