Berlin (AFP) Die Bundesregierung erwartet beim EU-Gipfel keine Beschlüsse zu Sanktionen gegen Russland. Der Gipfel am Donnerstag und Freitag werde dazu "keine Entscheidung treffen", sagte ein deutscher Regierungsvertreter am Mittwoch in Berlin. Das bedeute auch, "er wird keine Option vom Tisch nehmen", wozu auch Sanktionen gehörten. Aus anderen Mitgliedstaaten hieß es in Brüssel ebenfalls, die Sanktionsfrage stehe bei diesem Gipfel nicht auf der Tagesordnung.