Paris (AFP) Die französische Atomaufsicht hat aus Sicherheitsgründen die vorübergehende Abschaltung von fünf Kernreaktoren angeordnet. Betroffen ist unter anderem der Reaktor 1 im ältesten französischen Atomkraftwerk Fessenheim im Elsass, wie die Behörde am Dienstagabend in Paris mitteilte. Reaktor 2 des pannengeplagten Kraftwerks ist bereits seit Juni abgeschaltet. Die Bundesregierung und Atomkraftgegner fordern schon länger die Stilllegung des Akws nahe der deutschen Grenze.