La Paz (SID) - Paraguay hat auf dem erhofften Weg zur Fußball-WM 2018 in Russland eine schmerzliche Niederlage kassiert. Der zweimalige Südamerika-Meister verlor in der Höhe von La Paz gegen Bolivien am Dienstag mit 0:1 (0:0). 

Paraguay versäumte es damit, am 12. Spieltag der Eliminatorias zumindest vorübergehend einen der vier direkten Qualifikationsplätze zu erobern. Das Tor für den Vorletzten Bolivien erzielte Paraguay auch noch selbst: Gustavo Gomez (78.) traf auf der falschen Seite.