Hamburg (SID) - Zweitliga-Schlusslicht FC St. Pauli bleibt das Verletzungspech treu. Stürmer Aziz Bouhaddouz knickte am Tag seiner Rückkehr ins Mannschaftstraining um und musste die Einheit vorzeitig beenden. Er erlitt laut Vereinsauskunft am Dienstag eine leichte Kapselverletzung im rechten Innenknöchel.

Trainer Ewald Lienen hatte in der Länderspielspielpause auf Testspiele verzichtet, um die angeschlagenen Spieler wieder näher ans Team zu führen.