Paris (dpa) - Frankreichs Polit-Jungstar Emmanuel Macron will seine Präsidentschaftskandidatur morgen offiziell ankündigen. Das berichtet die "Libération" auf ihrer Internetseite. Macron kündigte zwar eine Pressekonferenz an, nahm aber zu Inhalten keine Stellung. Der frühere Wirtschaftsminister der Regierung des Sozialisten Manuel Valls wird in der Pariser Vorstadt Bobigny erwartet. Überraschend kommt der Schritt Macrons nicht. Schon seit längerer Zeit wird darüber spekuliert, dass der Gründer der Bewegung "En marche!" seine Teilnahme an der Wahl für das höchste Staatsamt erklären wird.