Berlin (AFP) Die brandenburgische SPD-Politikerin Angelika Krüger-Leißner würde für Außenminister Frank-Walter Steinmeier als Bundestagsabgeordnete nachrücken, wenn dieser spätestens nach einer Wahl zum Bundespräsidenten im Februar sein Mandat niederlegt. Das teilte die SPD-Fraktion am Donnerstag auf Anfrage in Berlin mit. Krüger-Leißner gehörte dem Bundestag bis 2013 an, war aber bei der Wahl damals weder direkt noch über die brandenburgische SPD-Landesliste zum Zuge gekommen.