Hamburg (AFP) Zu den persönlich schwersten Momenten seiner Amtszeit zählt der scheidende US-Präsident Barack Obama neben Terrorangriffen die Amokläufe in den Vereinigten Staaten. In einem Interview mit der ARD am Donnerstagabend erinnerte Obama an das Massaker an der Grundschule Sandy Hook in Newtown im Bundesstaat Connecticut, bei dem ein "verwirrter junger Mann" zwanzig sechsjährige Kinder erschossen habe.