Brüssel (AFP) Die von britischen Rechtspopulisten dominierte Allianz für Direkte Demokratie in Europa (ADDE), der auch die Alternative für Deutschland (AfD) angehört, hat offenbar mit EU-Geldern Umfragen vor der britischen Parlamentswahl 2015 und vor dem im Juni abgehaltenen Brexit-Volksentscheid finanziert. Das geht aus einem von der Nachrichtenagentur AFP am Donnerstag eingesehenen internen Bericht des Europaparlaments hervor.