Naples (SID) - Die Profigolferinnen Caroline Masson (Gladbeck) und Sandra Gal (Düsseldorf) sind beim LPGA-Turnier in Naples/Florida mittelmäßig aus den Startlöchern gekommen. Die beiden Solheim-Cup-Gewinnerinnen spielten am Donnerstag 72er-Par-Runden und belegten den geteilten 32. Rang unter 68 Starterinnen.

In Führung bei dem mit 2,0 Millionen Dollar dotierten Turnier liegt nach dem ersten Tag die Chinesin Feng Shanshan (66 Schläge).