Rom (AFP) Zweieinhalb Wochen vor dem Referendum über eine Verfassungsreform in Italien hat Regierungschef Matteo Renzi seinen Verbleib im Amt im Falle einer Niederlage ausgeschlossen. Er könne nicht an der Spitze einer Expertenregierung Neuwahlen vorbereiten, falls die Verfassungsreform bei der Volksabstimmung abgelehnt werden sollte, sagte Renzi am Donnerstag einem Radiosender.