Berlin (dpa) - Das Bundesagrarministerium nimmt zur Eindämmung der Vogelgrippe eine bundesweite Stallpflicht für Geflügelbetriebe in den Blick. Ressortchef Christian Schmidt habe entschieden, alle notwendigen Maßnahmen dafür vorzubereiten, sagte ein Sprecher der dpa nach einer Sitzung des zentralen Krisenstabs. Man sei in Sorge, was die aktuelle Ausbreitung der Vogelgrippe angehe. Das Friedrich-Loeffler-Institut mit seinem nationalen Referenzlabor werde in den nächsten Tagen eine neue Risikobewertung vorlegen. Dann soll der Krisenstab erneut tagen.