Wolfsburg (dpa) - Volkswagen will die kriselnde Pkw-Kernmarke auf Zukunftsfähigkeit trimmen. Diskutiert wurden milliardenschwere Sparprogramme, Jobabbau und Mehrarbeit. Gleichzeitig müssen Herausforderungen wie E-Mobilität und Digitalisierung gemeistert werden. Ein Zukunftspakt soll alles unter einen Hut bringen. Im Vorfeld der Aufsichtsratssitzung wollen VW-Konzernchef Matthias Müller, Betriebsratschef Bernd Osterloh und Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil Eckpunkte der Vereinbarung erläutern. Der VW-Betriebsrat hielt einige Punkte für nicht verhandelbar.