Berlin (dpa) - Der scheidende US-Präsident Barack Obama hat seinen Abschiedsbesuch in Berlin beendet und ist nach Peru weitergereist. Dort will er am Gipfel der Asiatisch-Pazifischen Wirtschaftsgemeinschaft teilnehmen. Vor seinem Abflug hatte Obama gemeinsam mit Kanzlerin Angela Merkel die Staats- und Regierungschefs von Großbritannien, Frankreich, Italien und Spanien getroffen. Dabei dürfte es erneut um die Folgen des in den USA anstehenden Machtwechsels hin zu dem republikanischen Präsidenten Donald Trump gegangen sein.