Berlin (AFP) Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International hat die Flüchtlingspolitik der Europäischen Union scharf kritisiert. Diese stelle vor allem auf Migrationskontrolle und Abschottung ab, statt den Schutz von Flüchtlingen sicherzustellen, sagte der neue Generalsekretär von Amnesty International in Deutschland, Markus Beeko, der Nachrichtenagentur AFP in seinem ersten Interview seit seinem Amtsantritt Anfang September.