München (AFP) Die CDU soll sich einem Zeitungsbericht zufolge auf ihrem Bundesparteitag Anfang Dezember nach dem Willen der Parteispitze gegen Volksentscheide auf Bundesebene aussprechen – und sich damit gegen die CSU stellen. Wie die "Süddeutschen Zeitung" (Samstagsausgabe) berichtete, hat der Kreisverband Ravensburg einen Antrag eingebracht, in dem es heißt: "Die CDU Deutschlands spricht sich gegen die Einführung von Volksentscheiden auf Bundesebene aus."