Berlin (AFP) Beim CDU-Parteitag Anfang Dezember sollen die Delegierten einem Medienbericht zufolge auch darüber entscheiden, ob Ehepaare ohne Kinder beim Ehegattensplitting künftig schlechter gestellt werden als Ehepaare mit Kindern. In einem Antrag der CDU Hamburg, aus dem die Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Samstagausgaben) zitierten, schlagen die Antragsteller vor, den Splittingvorteil für kinderlose Ehen abzusenken und damit eine Erhöhung des Steuervorteils für Eheleute mit Kindern zu finanzieren.