Augsburg (SID) - Verteidiger Martin Hinteregger vom Fußball-Bundesligisten FC Augsburg hat im Spiel gegen Hertha BSC einen Nasenbeinbruch erlitten. Hinteregger zog sich die Verletzung nach etwa 70 Minuten in einem Luftzweikampf mit Vedad Ibisevic zu und musste ausgewechselt werden.

Einen längeren Ausfall befürchtet Augsburgs Trainer Dirk Schuster allerdings nicht. Der Coach rechnet mit dem Österreicher bereits wieder für das kommende Auswärtsspiel beim 1. FC Köln. "So wie ich ihn kenne, lässt er sich eine Maske anpassen und läuft auf", sagte Schuster in der Pressekonferenz nach dem torlosen Remis gegen die Berliner.