Berlin (dpa) - Glühweinstände und Kirmesbuden werden auch zum Ende dieses Jahres wieder Millionen Menschen in die Innenstädte locken. "Weihnachtsmärkte schaffen die Atmosphäre, die zur Kauflaune beiträgt - genauso wie die Weihnachtsbeleuchtung", sagte Handelsverband-Sprecher Stefan Hertel. Nach Umfragen für den Schaustellerbund steigt die Besucherzahl der Märkte seit Jahren. 2012 strömten 85 Millionen zu den Ständen und Karussells und der Schaustellerbund geht davon aus, dass Besucherzahlen und Umsätze weiter steigen.