Moskau (dpa) - Die 50. Mannschaft der Internationalen Raumstation ISS ist komplett. Nach einem zweitägigen Raumflug haben der Franzose Thomas Pesquet, der Russe Oleg Nowizki und die US-Amerikanerin Peggy Whitson in der Nacht den Außenposten der Menschheit erreicht. Die Sojus-Kapsel dockte planmäßig an der Station an, wie die Flugleitzentrale bei Moskau der Agentur Tass zufolge mitteilte. Sie verstärken zwei Russen und einen Amerikaner auf der ISS. Der 38-jährige Pesquet wird in Frankreich als Held gefeiert. Er ist ausgebildeter Pilot und Ingenieur, es ist sein erster Raumflug.