London (dpa) - Für die letzte Episode des Dauerduells zwischen Novak  Djokovic und Andy Murray haben sich die beiden besten Tennisspieler der Welt einen ganz besonderen Ort aufgehoben. Beim Endspiel in London kämpfen der Serbe und der Schotte nicht nur um den prestigeträchtigen Titel bei der ATP-WM in London, sondern auch um Platz eins in der Weltrangliste. Der Gewinner überwintert an der Spitze, dem Verlierer bleibt bis zum Start der neuen Spielzeit im Januar nur der Rang zwei.