New York (SID) - Dennis Schröder hat in der Basketball-Profiliga NBA seine bislang schwächste Saisonleistung gezeigt und mit den Atlanta Hawks die zweite Niederlage in Folge kassiert. Im Madison Square Garden unterlagen die Gäste den New York Knicks verdient 94:104, Schröder (23) kam bei 21 Minuten Einsatzzeit nur auf einen Punkt sowie drei Assists. Der Braunschweiger setzte alle acht Würfe aus dem Feld vorbei.

"Dennis hat in dieser Saison bislang großartig gespielt", betonte Trainer Mike Budenholzer. Auch Paul Millsap nahm seinen Mitspieler in Schutz: "Es war nicht Dennis' Schuld. Alle haben mal Probleme, wir machen 82 Spiele. Wenn so etwas passiert, müssen wir anderen besser sein." 

Die Hawks hatten erst am Freitag 96:100 bei den Charlotte Hornets verloren, mit neun Siegen und jetzt vier Niederlagen ist die Mannschaft von Trainer Mike Budenholzer weiter Tabellenzweiter in Osten. Bester Werfer der Knicks war Superstar Carmelo Anthony mit 31 Punkten, als Topscorer bei Atlanta verbuchte Millsap 19 Zähler. Für die Hawks geht es am Dienstag mit einem Heimspiel gegen die New Orleans Pelicans weiter.

Ohne Paul Zipser feierten die Chicago Bulls ein 118:110 bei den Los Angeles Lakers. Jimmy Butler war mit einer Saisonbestleistung von 40 Punkten erfolgreichster Werfer der Bulls, die mit 9:5 Siegen viertbestes Team im Osten sind. Nationalspieler Zipser musste aufgrund einer Zerrung im unteren Rückenbereich bereits die zweite Partie aussetzen.