Berlin (AFP) Die CSU fordert eine stärkere internationale Zusammenarbeit von Geheimdiensten, um mögliche Attentäter der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) enttarnen zu können. "Unsere Nachrichtendienste müssen zukünftig bei der Überprüfung der Flüchtlinge wesentlich intensiver mit den amerikanischen, türkischen, jordanischen und libanesischen Diensten zusammenarbeiten", sagte der CSU-Innenexperte im Bundestag, Stephan Mayer, der "Bild am Sonntag".