Podgorica (AFP) Mehr als 71 Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs ist in Montenegro der erste deutsche Soldatenfriedhof in dem Balkanland eingeweiht worden. Auf dem Gelände des Militärflughafens von Podgorica wurden am Samstag die sterblichen Überreste von 64 gefallenen Wehrmachtsoldaten beigesetzt. Die Einrichtung des Friedhofs sei für beide Länder eine "echte Lektion der Versöhnung", sagte die Regierungsvertreterin Snezana Radovic bei der Zeremonie.