Hannover (AFP) Lautstarker Sex eines Pärchens auf einem Bahnhofsklo in Hannover hat die Bundespolizei auf den Plan gerufen. Nachdem das Paar Samstagfrüh sämtliche Beschwerden von anderen Toilettenbesuchern und des Bahnhofspersonals ignorierte, gelang es erst den hinzugerufenen Beamten, die beiden zu trennen, wie die Bundespolizei am Sonntag mitteilte. Im Toilettenvorraum hatte sich bereits eine Ansammlung unfreiwilliger Zuhörer gebildet.