Basel (SID) - Der Deutschland-Achter hat bei seiner Premiere in Basel einen überzeugenden Sieg gefeiert. Das Flaggschiff des Deutschen Ruderverbandes stellte auf der 6,4-Kilometer-Langstrecke in 18:48,84 Minuten einen Streckenrekord auf und siegte mit deutlichem Vorsprung vor dem Olympia-Dritten Niederlande (19:26,82). 

"Es waren schwierige Bedingungen, aber das war eine richtig gute Leistung. Am Ende war es ein einsames Rennen", sagte Trainer Uwe Bender, der den Olympia-Zweiten um Steuermann Martin Sauer (Berlin) in der Schweiz betreute.